Schlagwörter

                                     LA GRANDE BELLEZZA

                                    Eine emotionale Filmkritik

Ich möchte nicht schwafeln. Nein, nicht bei einem Film, der sich genau darum bemüht, das die Menschen ihren Mund zu halten. Filmkritiken haben die Angewohnheit weit auszuholen, den Film bis ins Detail zu resümieren und dann doch eine derart liberale Haltung zurück zu lassen, dass man noch immer nicht weiß, ob man in den Film gehen sollte. Zum Glück muss man es dann auch nicht mehr, da die detailreiche Darstellung einen Kinobesuch überflüssig gemacht hat.

Nein, ich werde nicht schwafeln. Ich sage es ihnen ganz direkt: Gehen Sie in diesen Film! Er ist gut.

Er ist gut, weil er die große Schönheit heißt, weil nahezu jede Kameraeinstellung in ihrer Komposition aus Farben, Licht und Rom dieses Versprechen hält. Dazu kommt eine intellektuelle Schönheit, die sich erschließt, wenn man genauer hinsieht. Den am Ende ist eben das der Trick dieses wunderbaren Meisterwerkes: Man muss nur genau hinsehen. 

1.-La-grande-bellezza--620x180-1

 

Advertisements